10.06.2021 Studie zur Laktatbildungsrate im Radsport

Studie zur Laktatbildungsrate im Radsport

Sie sind ambitionierte Hobby-Radsportler:in und würden gerne einen Einblick in Ihren Stoffwechsel
erhalten und ihn durch ein gezieltes Training beeinflflussen? Dann suchen wir Sie!

Wir suchen Proband:innen für unsere Studie mit dem Titel: Einfluss eines polarisierten Trainings auf die maximale Laktatbildungsrate

Als Prodband:in unserer Studie nehmen Sie an einer 8-wöchigen Trainingsintervention mit 5–6 Trainingseinheiten pro Woche teil, die von unseren Sportwissenschaftler:innen entwickelt wurde. Vor und nach der Intervention absolvieren Sie eine umfangreiche Leistungsdiagnostik, in der nicht nur die maximale Laktatbildunsgrate (VLamax), sondern auch die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max) und die Schwellenleistung ermittelt werden.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Als Proband:in unserer Studie sollten Sie…

  • mindestens 18 Jahre alt sein.
  • mindestens 2 Jahre Trainingserfahrung im Radsport haben und ein regelmäßiges Training von ca. 8-10 Stunden/ Woche absolvieren.
  • einen Rollentrainer mit Powermeter und ein eigenes Rennrad zu Verfügung haben, mit dem Sie die Trainingsintervention absolvieren können.
  • Spaß mitbringen und Motivation, nach einem Trainingsplan zu trainieren.

Als Proband:in unserer Studie erhalten Sie…

  • einen detaillierten Einblick in Ihren Stoffwechsel.
  • einen 8-wöchigen Trainingsplan und Betreuung durch unsere Sportwissenschaftler:innen.
  • die Ergebnisse Ihrer Diagnostik sowie eine Trainingsempfehlung nach Abschluss der Studie für Ihr individuelles Training.
  • einen Einblick in die sportwissenschaftliche Forschung

Wenn Sie gerne teilnehmen würden und weitere Informationen erhalten möchten, melden Sie sich bitte schriftlich per Email an Janina Schwarzer.