Fortbildungen des LANS Medicum

BETREUUNG AM SPIELFELDRAND – VON PROFIS FÜR PROFIS

Wir möchten angehenden aber auch erfahrenen Physiotherapeuten, die mit Sportlern arbeiten möchten, die Gelegenheit geben, einen Einblick in die Betreuung von Profisportlern zu bekommen. Die Fortbildung ist in zwei Teile gegliedert, in denen ein Team aus Ärzten und Physiotherapeuten aus dem Profibereich ausführlich über ihr Basiswissen zur Betreuung im Profisport berichten und Expertentipps zur Prävention und dem Umgang mit Sportverletzungen vermitteln.

Termine: 

20.11 und 21.11.2021
26.03 und 27.03.2022

Programm

Theoretischer Teil

Vermittlung von Wissen über verschiedene Verletzungen sowie deren Diagnostik, Akutversorgung und mögliche Prophylaxe, Wundheilung und Einflussnahme auf diese

  1. Erste Hilfe am Spielfeldrand
  2. Der Inhalt eines Sportbetreuerkoffers
  3. Einführung Sportverletzungen mit sportartspezifischen Verletzungsmechanismen
  4. Physiologie -die Wundheilungsphasen
  5. Anatomie Kniegelenk und Fußgelenk
  6. Diagnostik und Behandlung von Gelenksverletzungen
    a) Knie
    b) Sprunggelenk
    c) Wirbelsäule
    d) Nasenfrakturen
    e) Concussion Protokoll
    f) Diagnostik und Behandlung von Muskelverletzungen
    g) RTA, RTS und RTC -was heißt das eigentlich?

Praktischer Teil

Anlegen von funktionellen Verbänden, Tapes und Bandagen, Anwendung von konkreten Maßnahmen zur Verletzungsprophylaxe

  1. Diagnostik von Sprunggelenksverletzungen
  2. Diagnostik von Kniegelenksverletzungen
  3. Anlegen von Kompressionsverbänden mit Cryoset
  4. Anlegen von SPG-Tapes
  5. Anlegen von Kinesiotapes
  6. Funktionelles Faszientraining
  7. FMS+RTA
  8. Funktionelle, sportartspezifische Reha bei Muskelverletzungen